Sparkasse Zollern-Alb

2. ZAK Blasmusik Festival - 18. Juni 2017

Jetzt geht es in die heiße Phase:
Bitte bewerbt euch nun ab sofort mit diesem Bewerbungs-Formular.

Weitere Infos, wie im Anschreiben an die Vereine:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns sehr, nach der erfolgreichen Premiere in 2016 nun am 18. Juni 2017 das 2. ZAK-Blasmusik-Festival präsentieren zu können. Dabei zählen wir wieder auf die Unterstützung der Musikvereine im Zollernalbkreis.

Veranstalter für das 2. ZAK-Blasmusik-Festival sind der ZOLLERN-ALB-KURIER, die Firma Göckelesmaier, sowie die Brauerei Dinkelacker. Der Blasmusik-Kreisverband Zollernalb e.V. ist Mitorganisator und unterstützt die Veranstaltung in ideeller und fachlicher Hinsicht.

Das Balinger Volksfest vom 14. – 19.06.2017 stellt einen optimalen Rahmen für ein Blasmusik-Festival und bietet die ideale Plattform, der Bevölkerung das hohe musikalische Niveau und den Stellenwert der Blasmusik im Zollernalbkreis zu demonstrieren.

Für das 2. ZAK-Blasmusik-Festival am 18. Juni 2017 können sich wieder alle Mitglieds-Musikvereine des Blasmusik-Kreisverbandes Zollernalb e.V. bewerben. Auch „kleine Besetzungen“ aus den Musikerreihen der Musikkapellen sind möglich. Die Bewerbung erfolgt über ein Formular auf der Kreisverbands-Homepage, welches Sie bitte bis spätestens 18. April 2017 (Dienstag nach Ostern) ausfüllen und absenden. Es können maximal fünf Kapellen am Festival mitwirken. Der zeitliche Rahmen ist 15 bis 20 Uhr, also Beginn und Ende sind früher angesetzt als bei der Premiere, aus Rücksicht auf unsere Jungmusiker(innen).

Bewerbungs-Formular online:
http://www.bvbw-zollernalb.de/zak-blasmusik-festival/bewerbung/

Im Festzelt ist eine ca. 60qm große Bühne vorhanden. Die technische Ausstattung übernimmt der Veranstalter. Moderiert wird das ZAK-Blasmusik-Festival von Hansy Vogt, der als Frau Wäber und mit den Feldbergern aus Funk und Fernsehen bekannt ist. Das Festival beginnt mit einem gemeinsamen Einmarsch der Kapellen in das Festzelt um 15:00 Uhr. Anschließend hat jede Kapelle einen zeitlichen Rahmen von 60 Minuten (45min Spielzeit, 15min Umbau). Bitte nennen Sie uns im Bewerbungsformular daher 10 Lieblingsstücke in bevorzugter Reihenfolge, die Sie im Festzelt gerne spielen möchten.

Die Auswahl der Teilnehmer ist eine gemeinsame Entscheidung des ZOLLERN-ALB-KURIER und des Blasmusik-Kreisverbandes Zollernalb e.V.. Sie erfolgt bis zum 29. April 2017. (Nicht ausgewählte Teilnehmer werden beim nächsten Mal natürlich dann die Chance haben.). Das ZAK-Blasmusik-Festival ist kein Wettbewerb. Die Freude am Spielen und Zuhören soll oberste Priorität haben.

Die Kapellen bekommen von den Veranstaltern als Anerkennung für den musikalischen Beitrag Gutscheine für Essen und Getränke. Im Zelt werden für die teilnehmenden Vereine Tische reserviert. Die Kapellen werden vor und nach dem Festival in der Berichterstattung selbstverständlich umfassend erwähnt. Die GEMA Gebühren übernimmt der Veranstalter.

Bitte den Bewerbungsschluss am 18. April 2017 (Dienstag nach Ostern) beachten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und danken im Vorfeld schon herzlich dafür, dass Sie das ZAK-Blasmusik-Festival durch Ihre Teilnahme bereichern.

Mit freundlichen Grüßen
ZOLLERN-ALB-KURIER, Blasmusik-Kreisverband Zollernalb e.V.

Informationen

Unsere Vereine

Bläserjugend

KVJO

Kreisverbands--Senioren Orchester KSO

Service

Spezielle Seiten

Sponsoren

Veranstalter